Stadtsportverband Löhne > Stadtsportverband > Bundesfreiwilligendienst im Sport

Bundesfreiwilligendienst beim Stadtportverband Löhne

Seit vielen Jahren bietet der Stadtsportverband Löhne jungen Menschen eine Gelegenheit ihren Zivildienst, bzw. ab 2001, ein Freiwilliges Soziales Jahr und seit 2013 einen Bundesfreiwilligendienst im Sport abzuleisten.

 

Der Bundesfreiwilligendiest (BFD) auf einen Blick:

  • die reguläre Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden
  • der/die Teilnehmer/in ist sozialversichert
  • ein BFD besteht aus zwölf Monaten (01.09-31.08.)
  • jedem/jeder FSJler/in stehen 26 Urlaubs- und 25 Bildungstage zu
  • das Taschengeld liegt bei 300 € pro Monat - plus Fortzahlung des Kindergeldes

 

Du wirst beim Kindersport, beim Grundschulschwimmen, in unserer Senioren- und in unserer Herzsportgruppe, beim therapeutischen Reiten mit behinderten Kindern der Schule am Weserbogen eingesetzt, hilfst mit bei der Planung und Durchführung von Sportereignissen (Löhner Wohltätigkeitslauf, Seniorensporttreff, Else-Werre Rad Tag) und arbeitest mit an dem Sportprogramm der Löhner Volkshochschule. Als Highlight fährst du im Sommer bei unserer Jugendfreizeit zum Surfen als Betreuer mit.

Interesse oder noch Fragen? Dann ruf uns einfach an. Du erreichst Stadtsportlehrer Peter Steinmeier

oder den aktuellen Bundesfreiwilligendienstleistenden des Stadtsportverbandes

Bastian Barborseck unter

 

05732/100-613 und

05732/100-614